Unterer Hammer (Michelstadt)

Aus odenwaldwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eingang des Gewerbeparks Hüttenwerk im Unteren Hammer

Der Untere Hammer ist ein, nachweislich als solches seit dem 16. Jhdt. genutztes, Gewerbegebiet in Michelstadt. Es erstreckt sich, begrenzt durch Mümling im Westen und die Trasse der Odenwaldbahn sowie der Bundestrasse 45 im Osten, zwischen den beiden Ortsteilen Asselbrunn und Steinbach. Dominierend ist heute der in den Gebäuden des, über Jahrhunderte prägenden ehemaligen, Hüttenwerkes angesiedelte Gewerbepark. Weiterhin ist dort mit dem Toom Markt der größte Vebrauchermarkt des Odenwaldkreises beheimatet. Neben Gewerbe existieren am Unteren Hammer auch einige Wohngebäude, meist ehemalige Arbeiterhäuser des alten Hüttenwerkes.

Im Unteren Hammer Ansässige Unternehmen und Vereine[Bearbeiten]

Heute sind am Unteren Hammer unter anderem folgende Unternehmen und Vereine ansässig. Eine vollständige Liste ist hier zu finden.

Weblinks[Bearbeiten]