TSV Weiten-Gesäß

Aus odenwaldwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Turnhalle des TSV Weiten-Gesäß

Der TSV Weiten-Gesäß (Turn- und Sportverein Weiten-Gesäß) ist ein Verein im Michelstädter Stadteil Weiten-Gesäß.


Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1921 als "Deutscher Turnverein" und zeitgleich als "Freier Turnverein" gegründet. Im Jahr 1933 wurden die beiden Vereine zum als "Deutscher Turnverein" vereinigt, aus dem nach dem 2. Weltkrieg der Turn- und Sportverein hervorging.

Angebot[Bearbeiten]

Vereinsmitglieder können eine Vielzahl von Sportangeboten wahrnehmen, die sich an alle Altersgruppen richten:

  • Kinderturnen
  • Leichtathletik
  • Eltern-Kind Turnen
  • Gymnastik
  • Aerobic
  • Formationstanz

Sporthalle[Bearbeiten]

Die nahe des Ortseingangs / -ausgangs (in Richtung Zell/Bad König) befindliche Sporthalle von Weiten-Gesäß befindet sich im Besitz der Stadt Michelstadt und wird dem TSV Weiten-Gesäß zur Verfügung gestellt. Im Außenbereich der Sporthalle gibt es eine 100m-Bahn und eine Sprunggrube.

Turnerabend[Bearbeiten]

Einmal jährlich richtet der TSV einen Abend von Darbietungen der einzelnen Sportlergruppen aus, der als Turnerabend bezeichnet wird.

Weblinks[Bearbeiten]